Stärker werden. Bewusster werden. Dein Leben in die Hand nehmen.

Tagebuch – Aber worüber soll ich denn schreiben?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Tagebuch-Schreiben ist eine der befriedigendsten Tätigkeiten.

Frag mal eine Person, die schon lange regelmäßig für sich schreibt.

Diejenige wird dir wahrscheinlich darüber berichten, wie sehr das Schreiben ihr Leben bereichert.

Denn im Prozess des Schreibens werden wir achtsamer mit uns. Wir verstehen uns selbst besser. Und wir können uns selbst auch mehr annehmen und bekommen mehr Verständnis für uns selbst.

Du merkst es schon, ich bin ein Fan vom Tagebuch-Schreiben.

Viele Menschen haben nur ein Problem mit dem Führen eines Tagebuchs.

Sie wissen nicht, worüber sie denn schreiben sollen. Und damit dir das nicht auch so geht, habe ich hier 16 Vorschläge für dich.

16 Inspirationen für dein Tagebuch

Ich formuliere die Vorschläge einfach mal als Fragen. Nimm dir die Fragen doch als Trigger für dein Schreiben und beantworte dir die Fragen schriftlich.

16 inspirierende Fragen für dein Tagebuch:

  1. Was will ich noch erreichen, bevor ich ins nächste Lebensjahrzehnt übergehe? Also bevor ich 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90 oder 100 werde?
  2. Was habe ich heute gelernt?
  3. Was mag ich an meinen Freunden?
  4. Wann habe ich mich das letzte Mal richtig glücklich gefühlt? Und wie kann ich das wiederholen?
  5. Wer bin ich?
  6. Was mochte ich an diesem Tag?
  7. Welches Abenteuer würde ich gerne noch erleben? Und wie würde das idealerweise aussehen?
  8. Was sind 10 Dinge, die ich an mir mag?
  9. Was sind 10 Dinge, die ich mir noch verzeihen muss?
  10. Was ist mein Lieblingsort und warum mag ich diesen Ort so?
  11. Wer ist mein größtes Vorbild und warum ist das so?
  12. Was würde ich in diesem Land ändern, wenn man mich zum König für 5 Jahre wählen würde?
  13. Wie würde mein ideales Haus/meine ideale Wohnung aussehen, wenn ich jeden Wunsch frei hätte?
  14. Was wollte ich werden, als ich klein war? Und was bin ich geworden? Gibt es da einen Zusammenhang?
  15. Was würde ich in meinem Betrieb anders machen, wenn ich der Chef wäre?
  16. Wenn ich 1 Mio. EUR zum Verschenken für eine gute Sache hätte, wem würde ich es schenken?

All diese Schreibtrigger geben dir einen tiefen Einblick in dich selbst und in deine Welt. Wenn du diese Fragen umfangreich für dich beantwortest, kannst du ganz viel über dich lernen.

Das Fazit: Der Schritt, mit dem du noch mehr über dich erfährst

Ein Hinweis noch: Nachdem du eine Frage beantwortet hast, ziehe vielleicht noch ein Fazit:

Frag dich dazu:

  • Was sagt das über mich aus?
  • Was kann ich aus meinem Geschriebenen lernen?
  • Was würde jemand zwischen meinen Zeilen herauslesen können?

Übrigens: Tagebuch-Schreiben kann dir auch helfen, als Mensch zu wachsen und im Prozess des Schreibens mehr Klarheit über dich und dein Leben zu finden. Dazu mehr in unserem Projekt: Tagebuch.

Das könnte dich auch interessieren:

6 psychologisch fundierte Techniken, mit denen du dich in einen emotional besseren Zustand bringen kannst.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen. 

Seit 20 Jahren richte ich mich nach diesen Prinzipien und …

… lebe so ein erfülltes, fröhliches und selbstbestimmtes Leben, wo ich sein darf, wer ich wirklich bin.

Komm mit auf die Reise in meine Welt und lass mich dir diese Ideen zeigen.