Stärker werden. Bewusster werden. Dein Leben in die Hand nehmen.

Selbstcoaching-Werkzeug: Problemlöser sein

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest

Ein Problemlöser fokussiert seine Kräfte NICHT darauf zu jammern oder wochenlang über seine Probleme zu grübeln. Weil das nicht zielführend ist. Weil das einfach nichts nützt und verschwendete Energie ist.

Im Gegenteil: Ein Problemlöser sieht seine Probleme als intellektuelle Herausforderung oder als Rätsel, das es zu lösen gilt. Dann fängt er an, konstruktive Fragen zu dem Problem zu stellen. Und nachdem er das Problem verstanden hat, handelt er zügig und entschlossen, um das Problem möglichst schnell zu lösen, aus dem Weg zu räumen oder es zumindest kleiner und bewältigbarer zu machen.

Ein Problemlöser ist kein Grübler, sondern ein Mensch der Tat. Ein Problemlöser nimmt sein Leben in die Hand und handelt, wird aktiv, geht die Schritte, die notwendig sind, er überwindet Schwierigkeiten, stellt sich seinen Ängsten und springt auch mal über seinen Schatten.

Heute habe ich ein Formular mit Fragen für dich, die dir helfen, dein Problem zu lösen.

Formular hier herunterladen

Das könnte dich auch interessieren:

6 psychologisch fundierte Techniken, mit denen du dich in einen emotional besseren Zustand bringen kannst.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen. 

Seit 20 Jahren richte ich mich nach diesen Prinzipien und …

… lebe so ein erfülltes, fröhliches und selbstbestimmtes Leben, wo ich sein darf, wer ich wirklich bin.

Komm mit auf die Reise in meine Welt und lass mich dir diese Ideen zeigen.