In den Spiegel schauen … und aus ganzem Herzen sagen können:

"Du bist ok.
Ich mag dich.
Du darfst dich zeigen, wie du bist.
Lass uns gemeinsam eine gute Zeit haben." ♥️

Darum geht es hier: Darum, dich selbst anzunehmen und lieben zu lernen. Mit all deinen wunderbaren Ecken und Kanten.  Weil das vielleicht die wichtigste Aufgabe auf der Welt ist.

Lass uns über Selbstablehnung, Selbstkritik, ja vielleicht auch Selbsthass reden …

Hey, ich bin Ralf. Selbstannahme war tatsächlich lange ein Thema für mich. Und ich weiß, wie schmerzhaft das ist, sich selbst nicht zu mögen und ständig zu zweifeln.

Wenn wir uns selbst nicht mögen, hört sich das so an …

Und in hellen Momenten weißt du, dass das alles Quatsch ist. Aber …

Ja, wenn sich der Zweifel und die Selbstablehnung erst einmal in dir eingenistet hat, dann fühlt sich das richtig mistig an. 

Du bekommst das auch mit dem Verstand nicht so einfach geregelt.

Wenn du dich selbst nicht magst. Wenn du oft kein gutes Haar an dir selbst lassen kannst.

Dann findest du dich zu dick und unattraktiv. Deshalb hast du Angst davor, ins Schwimmbad oder in die Sauna zu gehen, obwohl du gern würdest.

Du lehnst vielleicht spannende Chancen ab, weil du daran zweifelst, dass du es hinbekommst. Und weil andere nicht sehen sollen, wie du scheiterst.

Oder du findest dich und dein Leben langweilig. In geselligen Runden erzählst du deswegen lieber nichts von dir und knüpfst dadurch auch nur schwer neue Kontakte.

Ja, wir finden immer einen Grund, warum wir uns selbst nicht genug sind. 

Wie du dich mögen und akzeptieren kannst, auch wenn du kein George Clooney oder keine Scarlett Johansson bist

Eines ist komisch.

Es gibt viele Menschen, die an den gleichen Stellen unperfekt sind, so wie du. Und sie akzeptieren sich trotzdem.

Ich weiß nicht, was dein Schmerzthema ist.

Zu dick. Zu doof. Zu schüchtern. Zu ängstlich.  Was es auch für dich ist.

Es gibt unendlich viele Menschen, die das gleiche Thema haben, wie du.

Und viele darunter finden sich trotzdem ok. Trotzdem genießen sie ihr Leben.

Diese Menschen sind genauso unperfekt und haben genauso Ecken und Kanten.

Davon lassen sie sich aber nicht einschüchtern.  

Sie reduzieren sich selbst nicht auf ihre Schwächen. 

Sie wissen, dass sie so viel mehr sind, als ihre Schwächen.

Weil sie ihre Schwächen akzeptiert haben. Weil sie damit leben. Gut und aus ganzem Herzen.

Weil sie wissen: Jeder und ausnahmslos jeder Mensch hat seine Schatten, seine Probleme, seinen wunden Punkte. 

Niemand ist perfekt, selbst wenn dieser Mensch nach außen perfekt aussieht.

Es gibt Menschen, die lieben sich selbst, auch wenn sie nicht perfekt sind.

Sie wissen immer noch: Ja, ich könnte ein paar Pfunde abnehmen. Aber ich bin trotzdem ein guter und liebenswerter Mensch.

Ich bin nicht perfekt und ich mag mich trotzdem.

 

Wenn du deinen Frieden mit dir selbst gemacht hast

Denn stell dir mal vor, jemand spricht dich auf einen deiner wunden Punkte an und du zuckst nur mit den Schultern und sagst:

 Ja, das ist so. Damit habe ich meinen Frieden gemacht.

Stell dir vor, du bleibst ganz entspannt, wenn eine deiner sogenannten Schwächen angesprochen wird.

Du zuckst nicht innerlich zusammen und willst dich verstecken.

→ Hör auf, dich zu schämen! ←

Sondern du bleibst ganz locker, weil dich das Thema nicht mehr berührt. Es ist eben, wie es ist.

Du hast deinen Frieden mit dir selbst gemacht. Dass du im Augenblick so bist, wie du bist.

♥️  Du zeigst dich, wie du bist. Und wer das nicht mag, kann gerne woanders hin schauen.  ♥️

Manches könntest du ändern, wenn es dir wichtig genug ist. Vielleicht machst du das.

An anderen Ecken bist du eben so, wie du bist. Und das ist ok. Du magst dich so, wie du bist.

Auch weil ja jede vordergründige Schwäche auch immer in bestimmten Situationen eine Stärke sein kann. Und umgekehrt.

Stell dir vor, du würdest in den Spiegel schauen. Du schaust dich an und du sagst zu dir:

“Hey, du bist ok. Ich kann dich leiden. 

Mit all deinen Stärken und Schwächen. 

Mit allem, was zu dir gehört. 

Ja, mich gibt es nur als Gesamtpaket.”

Lässt sich Selbstannahme lernen?

Lässt sich Selbstannahme also lernen?

Kannst du lernen, dich zu mögen, zu akzeptieren, dich zu lieben?

Die Antwort ist ein klares: Ja.

Ich (Ralf) hatte tatsächlich eine eher mistige Kindheit mit viel Ablehnung und anderen unschönen Dingen.

Was dazu geführt hat, dass ich mich später als Erwachsener selbst massiv abgelehnt habe,

Und irgendwann mit 30 habe ich überhaupt erst einmal für mich herausgefunden, was das für einen Schmerz in meinem Leben verursacht, dass ich mich so wenig leiden und schätzen kann.

Deswegen habe ich mich dann mit dem Thema beschäftigt. Ich habe die wissenschaftliche Literatur dazu studiert. Ich habe herausgefunden, was hilft und was nicht hilft.

Hinweis: Affirmationen helfen nicht so gut. Jedenfalls nicht die Affirmationen wie “Ich bin schön”. Das bringt nur deine inneren Widerstände zum Vorschein.

Lange Rede … ich habe es gelernt, mich selbst zu lieben. Ich habe gelernt, den Scham und die ständige Selbstkritik und den Zweifel hinter mir zu lassen.

Ich habe gelernt, all das durch ein großes Ja zu mir zu ersetzen.

Es gibt tatsächlich viele Übungen und Gedankenexperimente, die du durchführen kannst, um dir deine Selbstliebe zurückzuerobern.

Also … ja, du kannst es lernen, dich selbst zu nehmen, wie du bist. 

Dich zu akzeptieren. 

Dich zu lieben, trotz deiner vermeintlichen Schwächen.

 

Was mich zum Thema dieser Seite bringt.

Darf ich dir vorstellen …

Die Selbstannahme-Challenge 2022

Wie du dich selbst lieben lernst, sodass du es dir auch wirklich glauben kannst

Die Selbstannahme-Challenge ist eine 30 tägiger, betreuter Online-Kurs, wo deine Selbstannahme und deine Selbstliebe 30 Tage lang in kleinen, machbaren Schritten in die richtige Richtung bewegst.

So dass du hinterher ganz ernstgemeint sagen kannst: 

“Hey, ich mag mich, wie ich bin. Auch wenn ich nicht perfekt.”

Anmeldung nicht mehr möglich.

14 Tage Rücktrittsrecht

Anmeldung nur bis 15.11.22 um [22:00] Uhr.

Und diese Gefühle und Einstellung stärkst du in der Challenge

Das Ziel ist, mit dir selbst ins Reine zu kommen und dass du lernst, dich selbst zu zu akzeptieren, zu mögen, zu lieben.

Dazu bekommst du  tägliche kleine Impulse, Übungen und Inspirationen, die dir zeigen…

Ja, ich darf mich selbst akzeptieren, obwohl ich nicht perfekt bin und obwohl ich Fehler und Makel habe.

Ja, ich darf meine Bedürfnisse und Gefühle achten und mich gut um mich selbst kümmern.

Ja, ich darf ich selbst sein und zu meinem wahren Ich stehen.

Ja, ich darf mir selbst ein guter Freund sein und mich so gut behandeln, wie ich auch meine besten Freunde behandle.

Ja, ich darf meine Stärken und Erfolge achten und mich dafür selbst gut finden.

Ja, ich darf gut für mich sorgen, sodass mein Leben in Balance ist. 

Denn all das ist es, was ein gesundes Verhältnis zu dir selbst ausmacht. Und all diese Gedanken und Gefühle lässt du in der Challenge wachsen.

„Unperfekt und trotzdem glücklich.
Wie du lernst, dich trotz deiner Fehler selbst zu mögen“ 

Stimmen aus der letzten Challenge

Hier 2 Feedbacks von Teilnehmer:innen der letzten Challenge

„Das war eine richtig tolle Challenge, ich habe viel über mich gelernt, vieles ausprobiert und gleich nochmal gelernt. Ganz herzlichen Dank für die Challenge an sich, die Aufgaben, die Begleitung und ganz herzlichen Dank für die liebevolle Zusammenstellung und Aufbereitung der Aufgaben.

Der Austausch und die Möglichkeit die Gedanken der anderen zu lesen gefiel mir sehr gut. Mir macht es das „dranbleiben“ sehr viel leichter. Hat einfach was von Teamwork

Vielen Dank an Euch alle, die so offen Ihre Gedanken geteilt haben, Ihr habt mich immer wieder berührt, inspiriert, gefreut und nachdenklich gemacht.
Herzlichen Dank!”

~~~

„Ich danke euch für den bunten strauß an ideen und anregungen und ich danke mir, dass ich dabei geblieben bin, trotz urlaub, krankheit, viel arbeit und was-sonst-noch-so-wichtig war. DANKE!!!!”

Was erwartet dich in der 30-Tages-Challenge Selbstannahme genau?

Mit dieser Challenge nehmen wir dich an die Hand und gemeinsam werden wir innerhalb von 30 Tagen deine Selbstannahme stärken und dein Selbstvertrauen  aufpäppeln.

Wie geht das?

Während der 30 Tage werden wir dir dafür an jedem Wochentag eine kleine, machbare Übung oder einen Impuls geben.

Jede dieser kleinen „Herausforderungen“ ist dafür da, dass du dich hinterher ein bisschen besser fühlst. 

Damit du dich selbst mehr wertschätzen kannst und dich selbst nicht so sehr verurteilst. 

Damit du entspannter mit dir selbst und deinen Fehlern sein kannst. Kurzum: Wellness für die Seele 🙂

Die täglichen Übungen lassen sich in folgende 5 Kategorien unterteilen:

  1. Mir selbst ein guter Freund sein
  2. Meine Unperfektheit akzeptieren
  3. Meine Bedürfnisse und Gefühle akzeptieren
  4. Zu meinem wahren Ich stehen
  5. Meine Stärken und Erfolge achten

Jede dieser kleinen Übungen ist so gestaltet, dass sie dich nur wenig Zeitaufwand kostet (maximal 20 Minuten), damit du sie möglichst gut in deinen Alltag einbauen kannst.

Am Wochenende bekommst du von uns dann keine Impulse wie an den Wochentagen, sondern nur ein bisschen Inspiration rund um das Thema Selbstannahme. Ein kleines Video oder eine schöne Geschichte.

Am Wochenende hast du dann auch genug Zeit, um Übungen aus der Woche nochmal nachzuholen oder zu vertiefen.

Deine Aufgabe ist es während dieser Challenge nur, die kleinen Herausforderungen jeden Tag umzusetzen.

Denn auf diese Weise kannst du dafür sorgen, dass du dich selbst Stück für Stück immer ein bisschen mehr annehmen kannst, so wie du bist. Versprochen 🙂

Das ist auch der große Vorteil unserer Challenges: dass du wirklich ins Tun kommst. Denn hier geht es nicht darum, lange Texte zu lesen und doch nichts zu ändern. Hier steht das TUN im Vordergrund.

Hier wirst du jeden Tag eine klitzekleine Sache tun, die dein Leben verändern kann.

Und das gemeinsam mit anderen Teilnehmern, denen es ganz genauso geht wie dir.

Und noch ein Bonus ...

Zur Challenge schenke ich dir mein bewährtes Audio-Training “Selbstannahme” dazu. 

Es funktioniert unabhängig von der Challenge, kann die Challenge aber hervorragend ergänzen.

Das Audio-Training, das dir zur richtigen Zeit sagt, wie du deine Selbstannahme am besten steigern kannst.

Wie funktioniert das?

Im Trainingsteil trainierst du dein Denken und dein Fühlen in vielen kleine Schritte, einfach und möglichst schmerzfrei, sodass du immer ein bisschen mehr im Frieden mit dir selber lebst.

Die Notfall-Hilfen retten dich in schwierigen Problem-Situationen, sodass du besser für dich sorgst und dich leichter wieder wohler fühlen kannst.
Zum Beispiel, wenn du dich klein und unbedeutend fühlst, kritisiert wurdest oder das Gefühl hast, nicht geliebt zu werden.

Dazu bekommst du:

  • 16 Audio-Dateien (MP3) zum Herunterladen und Immerwiederanhören.
  • Außerdem bekommst du alles auch als PDF zum Herunterladen, Abspeichern und Ausdrucken.

Anmeldung nicht mehr möglich.

14 Tage Rücktrittsrecht

Anmeldung nur bis 15.11.22 um [22:00] Uhr.

Noch 3 Stimmen aus der letzten Challenge

„Wow! Ich bin superfroh, dass ich die Challenge gemacht habe! Für mich ist sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, immer wieder neu in Kontakt mit mir selbst, meinen guten inneren Anteilen und dem, was ich eigentlich will, zu kommen! Habe mehr bewusste Klarheit und innere Sicherheit darin in den letzten 30 Tagen bekommen, Entscheidungen zu treffen! Und das Allerbeste: Ich nehme mich zunehmend überhaupt wahr – und auch noch positiv!

~~~

Ich hatte bisher immer Schwierigkeiten, mich selbst, meine Gefühle, meine Bedürfnisse dahinter zu spüren, meine innere Stimme zu hören, zu wissen, was ICH eigentlich will.

~~~

Eine tolle Challenge! Sie kam für mich echt zum richtigen Zeitpunkt! Vielen, vielen Dank – ich hab’s geschafft, DRAN ZU BLEIBEN!!! Und fühl’ mich innerlich stärker und mir selbst wohlwollend gegenüber!!! Ein absolutes Novum!

Wie funktioniert die Selbstannahme-Challenge?

Die Selbstannahme-Challenge findet online in unserer einfach zu benutzenden Trainingsplattform statt. Du kannst mit dem PC, dem Tablet oder deinem Smartphone teilnehmen.

Du musst für die Challenge nicht jeden Tag online sein oder dafür ganz viel Zeit haben. Du musst nicht jede der Herausforderungen sofort machen. Das kannst du dir alles selbst einteilen und Übungen z.B. auch am Wochenende nachholen.

Nachdem du dich für die Selbstannahme-Challenge angemeldet hast, erhältst du von uns direkt eine E-Mail mit den Zugangsdaten für die Trainingsplattform, auf der die Selbstannahme-Challenge für die nächsten 30 Tage stattfindet.​

Du bekommst jeden Tag eine Übung, einen Impuls, eine Inspiration, die dafür sorgen, dass du dich Stück für Stück immer ein bisschen mehr mögen kannst 🙂

Die Plattform für die Challenge öffnet am 14.11.22 um [11:00] Uhr. Dann geht es los.

Es gibt dabei keine große Theorie, dafür viel Praxis und viel zum Ausprobieren!

Du hast in der Trainingsplattform die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Du kannst dich mit den anderen Teilnehmern der Selbstannahme-Challenge auf der Plattform austauschen, wenn du das möchtest. Du kannst die Challenge aber auch einfach für dich alleine durchziehen.

Welche Vorteile bietet mir die Challenge?

Tag für Tag geben wir dir eine Übung oder einen Impuls, nach denen du dich ein kleines bisschen besser fühlst 🙂​

Gemeinsam ist es einfacher. In der Challenge hast du die Möglichkeit, Leute kennen zu lernen, die genauso wie du lernen wollen, sich selbst mehr wertzuschätzen. Ihr könnt euch über die Lernplattform gegenseitig unterstützen und motivieren.​

Fokus. Du setzt deine Energie geballt für ein wichtiges Lebensthema ein. So veränderst du wirklich langfristig und nachhaltig etwas in deinem Leben.

Spaß. Eine solche Challenge ist eine Herausforderung an dich selbst. Die täglichen Übungen sind interessant und auch mal ausgefallen. Das auszuprobieren macht einfach Spaß 🙂

Überschaubarkeit. Du musst keine Bücher lesen, Seminare buchen oder einen Therapeuten aufsuchen. Sondern nur für 30 Tage jeden Tag einen unserer kleinen Impulse umsetzen. Das ist überschaubar und dadurch sehr alltagstauglich.​

Aktion. Du musst nicht viel lesen und noch mehr Wissen anhäufen, sondern einfach nur jeden Tag etwas Kleines tun!

Motivation. Am Anfang sind wir häufig noch sehr motiviert, wenn es um Veränderung in unserem Leben geht. Wir nutzen deine Anfangsmotivation in dieser Challenge aus, damit du in diesen 30 Tagen wirklich etwas an deiner Einstellung zu dir selbst verändern kannst.

Als Geschenk bekommst du mein Audio-Training “Selbstannahme” dazu. Ein zusätzliches Trainings-Programm für eine bessere Beziehung zu dir selbst.

Für wen ist die Challenge nicht? ​

Wenn du Umstände, andere Menschen oder die Gesellschaft dafür verantwortlich machst, wie du mit dir selbst umgehst.
Wenn du dich nicht verändern möchtest. Nicht bereit bist, dein Denken und deinen bisherigen Umgang mit dir zu überdenken und Neues auszuprobieren. 
Wenn du denkst, dass es unerlässlich ist, mit sich selbst hart ins Gericht zu gehen und sich pauschal abzuwerten. ​

Dann mach bitte nicht bei dieser Challenge mit. Dann wird sie dich nicht weiterbringen.

Eine Challenge, die dein Leben verändern kann ​

Die wichtigste Person in deinem Leben, das bist du selbst! 

Und nur wenn du dich selbst mögen kannst, kannst du auch wirklich zufrieden und glücklich sein. 

Sonst sind selbst die schönsten Ereignisse und Erfolge immer ein bisschen vergiftet.

Denn wenn du dich selbst nicht magst, dann bist du auch immer unzufrieden mit dir selbst. Ganz egal, wie diszipliniert, erfolgreich oder gutaussehend du in Wirklichkeit bist. Es reicht niemals aus, damit du glücklich und zufrieden bist.

Deshalb nutze diese Selbstannahme-Challenge als Chance.

Als Chance, um entspannter mit dir selbst zu werden und dich selbst nicht mehr so sehr zu verurteilen.

Als Chance, dich selbst so wertzuschätzen, wie du bist. Und dem trügerischen Karussell des „ich muss schöner/schlanker/besser … sein“ ein für alle Mal zu entkommen.

Als Chance, dir selbst etwas Gutes zu tun und mehr Freude in dein Leben zu bringen.

Weitere Bewertungen zu dieser Challenge

Kundenbewertung: SternSternSternSternStern (4.69 von 5)

Was kostet die Challenge?

Du bezahlst für die 30 Tage der Selbstannahme-Challenge insgesamt nur 99 EUR (inkl. MwSt.).

Und dafür bekommst du:

  • 30 Tage lang Wachstum und Streicheleinheiten für deine Seele. Schöne Übungen, die dir Tag für Tag guttun werden und dir dabei helfen werden, entspannter mit dir selbst umzugehen
  • unseren Audiokurs Selbstannahme im Wert von 69 EUR gratis dazu.
  • ein neues Lebensgefühl voller Wertschätzung für dich selbst und mehr Selbstachtung 😉

Die Selbstannahme-Challenge 2022

Das 30-Tage -Programm für alle, die sich selbst weniger fertigmachen und mit sich im Reinen sein wollen.

Start am Montag, 14.11.2022 gegen 11 Uhr

Letzter Einstiegstermin:
Dienstag, 15.11.2022 [22:00] Uhr

Bis zum Start:

Tage
Stunden
Minuten

Der nächste Termin der Challenge: erst wieder im Herbst 2023.

30 Tage lang jeden Tag Inspirationen für mehr Selbstannahme.

Inspirierende Videos und Geschichten rund um das Thema Selbstliebe.

Ein komplettes Audio-Training zur Selbstannahme kostenlos dazu!

Formulare und Arbeitsblätter zum Thema.

Jede Menge Übungen und Gedankenexperimente, um dein Denken und Fühlen dir selbst gegenüber in eine liebevollere und freundlichere Richtung zu lenken.

“Fragen & Antworten”-Service: Ich beantworte alle deine Fragen zur Challenge.

Am Ende der 30 Tage bekommst du alle Inhalte auch zum Komplett-Download zum Immer-wieder-durcharbeiten.

Dein Investment: 99 € (einmalig)

Bis zum Start noch:

Tage
Stunden
Minuten

Anmeldung nicht mehr möglich.

14 Tage Rücktrittsrecht

Anmeldung nur bis 15.11.22 um [22:00] Uhr.

Du kannst nichts falsch machen

Wer uns eine Weile kennt, der weiß, wie entspannt und freundlich wir mit solchen Dingen umgehen.

Aber der Vollständigkeit halber:

Du kannst die Selbstannahme-Challenge 14 Tage ohne Risiko testen.

Falls sie dir nicht gefällt, sagst du uns kurz per E-Mail Bescheid. Wir stornieren deine Bestellung und falls du bereits bezahlt haben solltest, bekommst du dein Geld natürlich zurück.

 Wichtig:  Der März-Monat von TheDailyWayist nur bis zum 3.3. buchbar. Ab dann kannst du erst wieder im April einsteigen.

Alles andere ist nutzlos, wenn du nicht …

Wir können im Leben nichts so richtig genießen, wenn wir uns selbst nicht mögen. 

Selbstablehnung ist immer ein Stachel im Fleisch, der uns die schönsten Erfolge vermiesen kann.

Weil wir es uns selbst nie Recht machen können.

Deswegen ist es vielleicht unsere wichtigste Aufgabe im Leben, ein gutes und freundliches Verhältnis zu uns selbst zu entwickeln.

Anmeldung nicht mehr möglich.

14 Tage Rücktrittsrecht

Anmeldung nur bis 15.11.22 um [22:00] Uhr.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch gratis und kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen.