Ich und das andere

Wenn du aus dem letzten Loch pfeifst, ist niemandem geholfen.

Das ist Mist für dich.

Und Mist für die anderen, die dir am Herzen liegen.

Deswegen ist die erste Aufgabe immer, für dein eigenes Wohl zu sorgen. Dafür, dass es dir gut geht. Im Innen und im Außen.

Aber das Glück liegt da nicht.

Das wahre Glück liegt nicht in dir drin.

Es liegt eher darin, für andere da zu sein. Dazuzugehören. Einen Sinn zu spüren.

Deswegen ist es so wichtig, immer wieder die Balance herzustellen zwischen dem Ich und meinem hoffentlich geliebten Platz da draußen.

Ralf

Wie findest du diesen Beitrag? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19)
Loading...

Ein kleiner Kurs in Liebe und Wohlstand

Lerne die 10 Schritte, mit denen du auf vernünftige Art zu mehr Liebe und Wohlstand kommst.