Guck mal, was ich kann

Ich bin ja ein großer Fan von diesen kleinen Tricks.

Tricks, mit denen du zum Beispiel dein Seelenleben beeinflussen kannst.

Dich motivieren.

Dich beruhigen.

Deine innere Traurigkeit loslassen.

Einer dieser Tricks kommt aus dem Buddhismus.

Da nimmst du ein Gefühl, das dich gerade belastet. Und du stellst dir dann vor, du würdest dieses Gefühl im Arm wiegen, wie ein Baby.

Eng an dich gedrückt. Rechts. Links. Rechts. Links. Sanft und freundlich. Schön.

Das machst du für eine Minute und dann …

… aber probiere es doch mal selbst aus.

Vielleicht bist du erstaunt.

Ralf

Wie findest du diesen Beitrag? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10)
Loading...

Deine Frage oder Mitteilung

Ein kleiner Kurs in Liebe und Wohlstand

Lerne die 10 Schritte, mit denen du auf vernünftige Art zu mehr Liebe und Wohlstand kommst.

Echt jetzt!?

Ja, sorry. Ich wollte nicht, dass du das verpasst.

Ich habe ein eBook geschrieben mit 9 Prinzipien, die dein Leben auf die beste Art und Weise auf den Kopf stellen können.