Stärker werden. Bewusster werden. Dein Leben in die Hand nehmen.

Glücks-Tipp Nummer 1

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest

Wir nehmen die positiven Dinge in unserem Leben oft als selbstverständlich hin und übersehen entsprechend oft das, was gut und schön ist.

Die schlechten Dinge hingegen fallen uns sofort auf und wir werden traurig oder regen uns auf.

Dabei ist eine Erkenntnis der Glücksforschung, dass vor allem die Menschen glücklich sind, die das Schöne in ihrem Leben bewusst sehen und sich immer wieder vor Augen führen, wofür sie dankbar sein können.

Das Dankbarkeits-Tagebuch

Probiere es doch einfach einmal aus und richte ganz bewusst deinen Blick auf das Gute in deinem Leben – mit einem Dankbarkeits-Tagebuch. Denn das bringt Lebensfreude pur nach einiger Zeit.

Dein Dankbarkeits-Tagebuch soll sich ganz bewusst von einem normalen Tagebuch unterscheiden, denn hier schreibst du wirklich nur die guten Dinge auf. Egal wie viele negative Dinge sonst so passiert sind.

Schritt 1: Besorge dir ein Notizbuch, das du zu deinem neuen Dankbarkeits-Tagebuch erklärst.

Schritt 2: Vereinbare mit dir einen täglichen Termin. Am besten abends, weil du dann zum Ende des Tages den Fokus auf die schönen Dinge richtest, die dir im Laufe des Tages begegnet sind. Vielleicht kannst du es zur Erinnerung auf deinen Nachtschrank oder auf dein Kopfkissen legen.

Schritt 3: Beantworte dir täglich (!) die folgenden Fragen:

  1. Was gibt es Gutes in meinem Leben?
  2. Was ist heute Schönes passiert?
  3. Was würde mir fehlen, wenn ich es nicht mehr hätte?
  4. Was hat mich heute zum Lächeln gebracht?
  5. In welchen Bereichen geht es mir besser als anderen Menschen?
  6. Was hat mir Freude gemacht?

Schritt 4: Und dann erfreue dich täglich an dem, was gut in deinem Leben ist, und lasse dieses Gefühl einfach zu – egal wie viel Schlechtes es in deinem Leben gibt.

Denke daran: Sich auf die Dinge zu konzentrieren, für die man dankbar ist, macht uns glücklicher und zufriedener.

Es sind gerade die einfachen Dinge, die – regelmäßig getan – einen großen Unterschied machen können. Also probiere es doch einfach einmal aus … es lohnt sich!

Das könnte dich auch interessieren:

6 psychologisch fundierte Techniken, mit denen du dich in einen emotional besseren Zustand bringen kannst.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen. 

Seit 20 Jahren richte ich mich nach diesen Prinzipien und …

… lebe so ein erfülltes, fröhliches und selbstbestimmtes Leben, wo ich sein darf, wer ich wirklich bin.

Komm mit auf die Reise in meine Welt und lass mich dir diese Ideen zeigen.