Die Kunst, über den eigenen Schatten zu springen (Sibylle Tobler)

Traumjob suchen. Den passenden Partner finden. Einen Neuanfang wagen. Gar nicht so einfach. Dieses Buch zeigt, wie man Stolpersteine überwindet und seinen Neuanfang in die Zukunft führt.

„Die Kunst, über den eigenen Schatten zu springen. Oder wie Sie Schwierigkeiten bei Neuanfängen meistern“ – von Sibylle Tobler – Stuttgart: Klett-Cotta, 2015 – 174 S. – ISBN: 978-3-608-86051-1 – 16,95 €

Mein erster Gedanke bei diesem Buchtitel war: Um welche Neuanfänge geht es denn? Berufliches? Privates? Daher fand ich es sehr schön, gleich zu Beginn zu merken: Dieses Buch eignet sich für Neuanfänge in ganz verschiedenen Bereichen. Denn die Autorin stellt in diesem Buch eine universell anwendbare Herangehensweise an Veränderungsprozesse vor. Ob es um große Lebensentscheidungen, berufliche Umorientierung, Trennung von einem Partner oder auch das Thema Gesundheit geht. Am Anfang eines Neuanfangs stehen in diesem gelungenen Ratgeber drei Schlüsseldimensionen für einen erfolgreichen Umgang mit Veränderung:

  • die Bereitschaft, genau hinzuschauen, und die Frage: Was ist hier los?
  • Entschlossenheit und Mut, vorwärtszugehen und die Frage: Wo will ich hin?
  • das Vertrauen, „anzukommen“, und die Frage: Mit welchen Schritten stärke ich Vertrauen ins Gelingen?

Gelingt es, diese drei Dimensionen in den Alltag zu bringen, kann ein Neuanfang fast wie von selbst passieren. Denn sie beeinflussen sich gegenseitig, sodass eine Art Kreislauf entstehen kann. Daher ordnet die Autorin die drei Dimensionen in dem von ihr so benannten Veränderungskreis an.

Menschen, denen es nicht so leichtfällt, neu anzufangen oder die einen Neuanfang nicht zu ihrer Zufriedenheit voran bringen, scheitern häufig an ganz bestimmten Stolpersteinen. Um diese Stolpersteine und wie sie zu überwinden sind, dreht sich der größte Teil des Buches. Sibylle Tobler macht 9 Stolpersteine für das Scheitern oder Stocken im Veränderungskreis verantwortlich. Darunter sind beispielsweise:

  • die Schwierigkeit, einen guten Anfang zu finden, z. B. wenn man sich mit vielen verschiedenen Möglichkeiten verzettelt
  • Lebensorientierungen, die einen erfolgreichen Neuanfang verhindern können. Dabei geht es z.B. um Glaubenssätze, die mit dem Neuanfang kollidieren können.
  • eine impulsive Flucht aus einer bestehenden Situation. Wenn man z. B. von heute auf morgen seinen Arbeitsplatz kündigt ohne zu wissen, womit man in Zukunft sein Geld verdienen möchte.

Diese und weitere Stolpersteine zu überwinden, ist in vielen Fällen nicht leicht. Das weiß jeder, der schon mal versucht hat, einen Neuanfang zu wagen.

Dieses Buch bietet jedoch konkrete Hinweise und Erklärungen, wie ein Neuanfang trotz Stolpersteine gelingen kann. Dabei liegt der besondere Gewinn dieses Buches in seiner stringenten und gut abgestimmten Struktur. Damit fällt es leicht, den Überblick über den eigenen Veränderungsprozess zu behalten, zu erkennen, wo es hakt und an welchen Stolpersteinen man gezielt arbeiten sollte.

Die einzelnen Kapitel folgen einem sehr hilfreichen Muster. Zunächst erklärt die Autorin das Thema, z. B.: „Wo fange ich hier nun an?“ Dann leitet sie den Leser durch einen gut strukturierten Prozess, bei dem er mit Hilfe von Fragen und Checklisten herausfindet, inwiefern dieses Thema für ihn wichtig ist. Im nächsten Schritt werden Lösungswege erklärt, die daraufhin noch weiter konkretisiert werden. Sodass man am Ende sehr konkret mit seinem Neubeginn starten kann.

Die einzelnen Schritte sind in übersichtlichen Kästen mit aussagekräftigen Überschriften zusammengefasst. Sodass man wirklich zu jeder Zeit genau weiß: Ist das ein Thema für mich? Und wenn ja: Was mache ich jetzt ganz genau, um mit meinem Neuanfang weiterzukommen?

Was mir außerdem gut gefällt: Sibylle Tobler lässt ihre vielen und reichhaltigen Erfahrungen aus Beratung und Coaching mit einfließen. Das merkt man auch an den anschaulichen und realitätsnahen Beispielen.

„Die Kunst, über den eigenen Schatten zu springen“ ist ein sehr nützlicher und wirkungsvoller Ratgeber für alle, die etwas in ihrem Leben verändern möchten. Dabei richtet es sich sowohl an Menschen, die schon ein recht konkretes Bild ihres Neuanfangs haben. Zum Beispiel Menschen, die sich beruflich verändern möchten. Aber es ist auch ein Buch für Menschen, die eher diffuse Vorstellungen haben, die spüren: „Ich bin nicht (mehr) zufrieden mit meinem Leben, aber ich weiß nicht, was ich tun soll.“ Auch für sie kann dieses Buch ein wertvoller Wegbegleiter sein. Denn sie finden heraus, wo sie beginnen können, neu anzufangen, um zufriedener zu werden und das Leben zu führen, das zu ihnen passt.

Bewertung: 5 Sterne 

Die Print-Version des Buches ist zur Zeit vergriffen, aber in Bibliotheken oder gebraucht, z.B. über ZVAB oder Amazon.de erhältlich. Oder kontaktieren Sie die Autorin.

Hier bekommen Sie die E-Book-Version:

„Die Kunst über den eigenen Schatten zu springen” jetzt bestellen bei:

Dieses Tagebuch macht dich stärker und glücklicher

Löse deine Probleme selbst

Finde heraus, was du willst und was du brauchst

Erobere dir deine Lebensfreude zurück

Deine Frage oder Mitteilung

Echt jetzt!?

Ja, sorry. Ich wollte nicht, dass du das verpasst.

Ich habe ein eBook geschrieben mit 9 Prinzipien, die dein Leben auf die beste Art und Weise auf den Kopf stellen können. 

Seit 20 Jahren richte ich mich nach diesen Prinzipien und …

… lebe so ein erfülltes, fröhliches und selbstbestimmtes Leben, wo ich sein darf, wer ich wirklich bin.

Komm mit auf die Reise in meine Welt und lass mich dir diese Ideen zeigen.