Der 7. Vorhof der Hölle

Frei zu sein. Das bedeutet, dass ich mich entscheiden kann. Was ich tue. Wann ich etwas tue. Mit wem ich etwas tue.

Und wenn ich hier 2, 3 oder 4 Wahlmöglichkeiten habe, dann tut mir das gut.

Wenn ich dagegen 100 Möglichkeiten habe, endet das schnell in Überforderung und Beliebigkeit.

Oder anders gesagt: Niemand braucht 100 verschiedene Marmeladensorten.

Aber nicht kündigen zu können, wenn einem die Arbeit stinkt. Das ist der siebte Vorhof der Hölle.

Ralf

Wie findest du diesen Beitrag? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28)
Loading...

Ein kleiner Kurs in Liebe und Wohlstand

Lerne die 10 Schritte, mit denen du auf vernünftige Art zu mehr Liebe und Wohlstand kommst.