Brauchst du mal wieder ein richtiges Erfolgserlebnis? Positive Veränderung ohne Willenskraft und Selbstdisziplin.

Dein Leben in die Hand nehmen

Calm: Gelassen werden und die Welt verändern (Michael Acton Smith)

In 3 Minuten herausfinden, was ich will • 4 wirksame  Hacks gegen Aufschieberitis • Welche Ziele uns wirklich glücklich machen.

All das gibt es in meiner → Inspirations-Mail ← (kostenlos).

„Calm: Gelassen werden und die Welt verändern“ – von Michael Acton Smith – München: Knaur Balance, 2016 – 224 S. – ISBN: 978-3-426-67519-9 – 18,00 €

Stell dir vor, du bist morgens auf dem Weg zur Arbeit … Und auf einmal gerätst du überraschend in einen riesigen Stau. Nix geht mehr. Und du hast keine Ahnung, wie lange es dauern wird.

Oder deine Bahn bleibt plötzlich liegen. Keiner kann dir sagen, wie lange das jetzt dauern wird.

Oder dein Fahrrad hat auf einmal einen Platten und du musst noch ziemlich weit laufen.

Die allermeisten von uns würde so ein Ereignis morgens wohl ziemlich stressen. „Verdammt, jetzt komme ich zu spät zur Arbeit …!“ – so fängt es an und eine ganze Kette von stressigen Gedanken bricht daraufhin los.

Wenn wir es schaffen könnten, in solchen Situationen gelassener zu sein und uns nicht stressen zu lassen, das wäre ziemlich genial. Wenn wir uns von solchen alltäglichen Ereignissen nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen würden, sondern weiterhin unsere innere Ruhe bewahren könnten.

Wie du das anstellen kannst, genau darum geht es in „Calm“.

Ich muss es gleich vorweg sagen: Ich habe mit „Calm“ ein neues Lieblingsbuch. Denn „Calm: Gelassen werden und die Welt verändern“ ist für mich wirklich ein extrem gut gelungenes Buch.

Calm ist Englisch und bedeutet „ruhig“. Und das ist auch das zentrale Thema in diesem Buch: Gelassenheit und wie diese erreicht werden kann. Zum Beispiel durch Achtsamkeit oder bewusste Entschleunigung.

Dabei ist „Calm“ eine Art Übungsbuch. Das heißt, es gibt eigentlich gar nicht so viel Text, wie man es von einem Buch normalerweise gewohnt ist. Sondern es gibt zu jedem Kapitel immer nur eine kurze thematische Einleitung. Und daraufhin folgt dann eine Sammlung an Impulsen, Inspirationen und Übungen für deinen Alltag, mit denen du tägliche Ruherituale für dich entwickeln kannst.

Die zwei großen Konstanten unter den Übungen, die sich in jedem Kapitel mal wieder finden, sind das Tagebuchschreiben und das Meditieren. Diese Übungen kommen in unterschiedlichen Formen immer wieder mal vor.

Insgesamt ist „Calm“ in 8 Kapitel unterteilt:

  • Natur
  • Schlaf
  • Reisen
  • Beziehungen
  • Arbeit
  • Kinder
  • Kreativität
  • Essen

Und zu all diesen Themenbereichen gibt es dann eben solche Ideen, mit denen du in diesem Lebensbereich mehr Achtsamkeit und Gelassenheit entwickeln kannst.

Konkret sieht das dann z. B. so aus, dass du in einem Kapitel eine kurze Einleitung in Textform hast, die schön gestaltet und bebildert ist. Darauf folgt dann z. B. eine Doppelseite mit einem schönen Bildmotiv und einem künstlerisch darin eingebetteten Zitat. Dann geht es weiter mit Impulsen und Übungen.

Im Kapitel „Natur“ gibt es z. B. eine Meditation in der Natur, Gedichte zum Thema Natur, eine Anleitung, wie man eine Blume presst, eine Seite, auf der du dein eigenes Baumhaus gestalten kannst, und eine Barfußlauf-Übung. Die Übungen und Impulse sind extrem abwechslungsreich und kreativ und sprechen wirklich alle Sinne an.

Das gesamte Buch ist außerordentlich ansprechend gestaltet und wirklich eine Augenweide. Nur gleich zu Beginn des Buches würde ich da einen kleinen Abstrich bei dieser Aussage machen, weil dort weißer Text auf hellblauem Hintergrund gedruckt wurde und dieser nicht ganz so toll lesbar ist.

Ansonsten wird der Verlag Knaur Balance seinem Werbeslogan „So liest man heute“ mit diesem Buch wirklich absolut gerecht. Das Buch ist voller kleiner Inspirationen und Impulse, die in gut verdaulichen kleinen Häppchen präsentiert werden und so für den Leser extrem gut zu „konsumieren“ sind. Und durch die große Bandbreite an unterschiedlichen Übungen und Impulsen ist das Buch sehr abwechslungsreich und es dürfte auch wirklich für jeden Leser etwas Schönes dabei sein.

Abgerundet wird das Ganze noch dadurch, dass es passend zum Buch auch eine „Calm“-App fürs Handy gibt, mit der du all diese Impulse aus diesem Buch quasi direkt in deinen Alltag übertragen kannst. In der App findest du z. B. geführte Meditationen und unterschiedliche Achtsamkeitsübungen. Allerdings auf Englisch und leider auch nicht kostenlos, sondern gegen eine Monatsgebühr von 9,99 USD bzw. 59,88 USD pro Jahr.

Zusammenfassend trifft das altbekannte Sprichwort „Das Auge isst mit“ für dieses Buch ganz besonders zu. Ich habe selten ein Buch in der Hand gehabt, das teils schon bekannte Botschaften und Inspirationen so toll verpackt und stimmig rübergebracht hat. Für mich ist dieses Buch wie ein Kunstwerk.

„Calm: Gelassen werden und die Welt verändern” 

Das könnte dich auch interessieren:

Deine Inspirations-Mail

In den nächsten 5 Ausgaben …

  • Wie du herausfindest, was du willst (in nur 3 Minuten)
  • Was sind die 7 besten und lohnenswerten Ziele im Leben (der direkte Weg zum Glück)
  • Anfangen statt Aufschieben (4 Hacks)
  • Warum die Liebe das ultimative Erfolgsprinzip ist.
  • Wie du das Verhältnis zu dir selbst in kurzer Zeit verbessern kannst.

Ommmmmm.

6 geniale Selbstcoaching-Techniken, mit denen du dich in jeweils 3 Minuten von Stress und anderen aufwühlenden Gefühlen befreien kannst.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch gratis und kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen.