Dein Leben in die Hand nehmen

Blog: Tania Konnerth

Tania Konnerth ist Mitbegründerin von “Zeit zu leben”, konzentriert sich aber seit 2011 auf ihre eigenen Projekte. Sie ist Verfasserin zahlreicher Bücher und betreibt die beiden Webseiten www.mein-achtsames-ich.de und www.wege-zum-pferd.de. Darüber hinaus ist sie Fotografin und Künstlerin aus Leidenschaft – mehr dazu finden Sie unter www.taniakonnerth.de.

Deine Inspirations-Mail

In den nächsten 5 Ausgaben …

  • Wie du herausfindest, was du willst (in nur 3 Minuten)
  • Was sind die 7 besten und lohnenswerten Ziele im Leben (der direkte Weg zum Glück)
  • Anfangen statt Aufschieben (4 Hacks)
  • Warum die Liebe das ultimative Erfolgsprinzip ist.
  • Wie du das Verhältnis zu dir selbst in kurzer Zeit verbessern kannst.

Das Mäuschen

Etwas Unangenehmes, Lästiges, vielleicht auch Ekeliges. Wir wollen es loswerden. Aber wollen wir das wirklich? Was geschieht, wenn es uns vertraut geworden ist?

Beitrag lesen

Die Steinsuppe

Wer sich arm und unzulänglich fühlt, denkt, er hätte nichts zu geben oder beizutragen. Doch stimmt das immer? Diese überraschende Geschichte erzählt etwas anderes.

Beitrag lesen

Der kaputte Krug

Jeder von uns hat Macken, macht mal Fehler oder hat so seine Eigenheiten. Diese Geschichte, die zeigt, wozu vermeintliche Fehler gut sein können.

Beitrag lesen

Viel Glück zum neuen Jahr

Was der Alltag oft verwehrt, macht das Leben lebenswert, drum ist es Zeit, dass man dran denkt, was einem wirklich Freude schenkt. Im Sommer in den Bergen wandern, ganz allein oder mit andern, im Rucksack Wurst und Brot zu haben, um in den Pausen sich zu laben. Über seinen Schatten springen, was zu schaffen oder

Beitrag lesen

Im Fluss des Lebens

Ich wollte ganz genüsslich im Fluss schwimmen gehen, doch eh ich mich umsah, kam eine Strömung und zog mich in den Fluss hinein. Ich hätte jetzt in der Mitte des Flusses ganz in Ruhe weiterschwimmen können, aber irgendwie erschien es mir doch sicherer, mich am Ufer festzuhalten. Ja, da war Land und ich wusste, die

Beitrag lesen

Der Stuhl

Du siehst diesen Stuhl da. Sag mir, wer dir zum ersten Mal gesagt hat, dies sei ein Stuhl. Ich kann es nur vermuten. Meine Eltern. Weißt du, wo der Baum stand, der für diesen Stuhl sein Holz lieferte? Ich weiß es nicht. Wer den Baum anpflanzte? Ich weiß es nicht. Wie lange der Baum brauchte, damit

Beitrag lesen

Die Meditation

Einmal hatten sich vier Priester verabredet, eine Nacht in tiefster Meditation zu verbringen. Sie nahmen sich gegenseitig das Gelübde ab, dass keiner von ihnen, komme was da wolle, durch ein Wort die Meditation stören dürfe. Für die Meditation wurde der Hauptraum des Tempels ausersehen. Dort wurden vier Kerzen in Leuchtern aufgestellt. Ein junger Priesterschüler wurde

Beitrag lesen

6 psychologisch fundierte Techniken, mit denen du dich in einen emotional besseren Zustand bringen kannst.

Ich habe den Notfallkoffer für meine Newsletter-Abonnenten geschrieben. 

Du verstehst … also unten einfach meinen Newsletter bestellen, dann kannst du ihn in wenigen Minuten runterladen.

Ist auch gratis und kostenlos.

Du wirst von meinem Newsletter wahrscheinlich schnell süchtig werden. Und wenn nicht, kannst du dich mit einem Klick wieder austragen.